Wir verwenden Cookies für statistische Zwecke und um Ihnen eine bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Die Zukunft im Blick: BIM-Spezialist DEUBIM erweitert Führungsteam
News / Th-05-yy

(Düsseldorf, 19.05.2022); Das international tätige BIM-Beratungshaus DEUBIM hat sich neu konstituiert und erweitert mit Sascha Kellerhaus (36) als geschäftsführendem Gesellschafter das Führungsteam. DEUBIM als führender „Building-Information-Modelling“ (BIM)-Spezialist in der Bau- und Immobilienwirtschaft mit Schwerpunkt auf Strategieberatung und Befähigung wird bisher von Gründer André Pilling als alleinigem Geschäftsführer geführt. Der Diplom-Ingenieur und Architekt berät seit der Gründung 2014 mit dem Team der DEUBIM kleine und mittelständische Unternehmen, wie auch große Konzerne zur Einführung und Nutzung der BIM-Methode. Damit einhergehend wurde in den vergangenen Jahren mit dem Aufbau des EDUBIM Campus in der eigenen Akademie ein zukunftsorientiertes Portfolio an BIM Basis und Professional Trainings, sowie attraktiven E-Learnings aufgebaut, um auch der Befähigung vieler Personen in größeren Unternehmen genüge zu tragen.

Sascha Kellerhaus ist Wirtschaftsingenieur und kommt mit einem großen Erfahrungsschatz aus der Maschinenbauindustrie zu DEUBIM. In diversen Experten- und Führungspositionen bei Siemens und Schaeffler entwickelte er Strategien, neue Geschäftsmodelle aber vor allem auch neue Produkte und (digitale) Service-Lösungen. „Volldigitales Entwickeln, Planen und Produzieren bzw. Bauen ist im Maschinenbau seit Jahrzehnten Standard. Ich bringe Expertise in der Entwicklung und Anwendung kundenorientierter, digitaler Service-Lösungen für OEMs und vor allem Betreiber mit. André Pilling und mich verbindet neben dem technologischen Interesse vor allem die Denkweise, Anwender und Nutzer in den Fokus unserer Beratung und Services zu stellen. Wir sind überzeugt, dass die Menschen mit der zur Verfügung stehenden Technologie und Software der Schlüssel zum Erfolg sind. Erfolg, der mit der Akzeptanz der BIM-Methode und Generieren von Mehrwerten sichtbar wird.“, so Sascha Kellerhaus, der als Sohn eines selbstständigen Tischlers bereits früh auch Baustellenluft schnupperte.

André Pilling und Sascha Kellerhaus haben sich vorgenommen, gemeinsam die nächste Stufe der BIM-Implementierung und die Nutzung  im Planen, Bauen und Betreiben zu fokussieren. Die beiden Geschäftspartner denken und arbeiten gemeinsam mit ihrem Team bereits an Ansätzen, ihren gepaarten Erfahrungsschatz und Pioniergeist zu innovativen, neuen Produkten und Services zu machen. Neben dem Bedarf an Beratung und Training zur fortwährenden Implementierung der BIM-Methode in Deutschland und Europa sind die beiden davon überzeugt, dass die Kunden zunehmend mehr BIM-bezogene Unterstützung in der operativen Abwicklung von Bauprojekten und im Betrieb von Bauwerken benötigen.  Sei es um bei öffentlichen Aufträgen konform anbieten zu können oder die Vorteile von BIM-Daten im „Digitalen Zwilling“ des Gebäudes für die Instandhaltung und Reparatur zu realisieren. „Private wie öffentliche Auftraggeber erkennen zunehmend die Vorteile einer BIM-basierten Projektabwicklung im gesamten Lebenszyklus. In unserer zunehmend digitalen Welt gibt es mittelfristig keine Alternative zu BIM und der Nutzung des „Digitalen Zwillings“. Doch auch in der Bauindustrie bestimmt vermehrt der Mangel an Fachkräften mit BIM-Expertise den Fortschritt. Mit unseren Beratungs- und Trainings-Lösungen und E-Learning Produkten ist die DEUBIM schon heute starker Partner in der BIM-Befähigung von Unternehmen und ihren Fachkräften. Wir fokussieren uns darauf, gemeinsam mit unseren Kunden und Partnern innovative Lösungen zu entwickeln, die BIM zu neuem, digitalem Alltag in Unternehmen und Projekten werden lässt. Dazu bündeln wir das Know-How aus der eigenen Planungs- und Baupraxis mit dem Wissen aus der Industrie, was Sascha Kellerhaus mit einbringt“, unterstreicht André Pilling den gemeinsamen Weg nach vorne.

Top